Gimp: Felsen/Stein Textur



  • Dieses Tutorial beschäftigt sich mit dem erstellen einer Stein Textur in Gimp.
    Hier lernt ihr wie ihr nur mit Hilfe von Gimp 2.8 eine nahtlose Stein Textur erstellt.

    1. Erstellt ein neues quadratisches Bild mit beliebiger Auflösung. Ich verwende in diesem Fall 1024X1024
      (Bei Texturen sind Auflösungen von 256, 512, 1024=1K, 2048=2K, 4096=4K oder 8192=8K empfehlenswert!)
      Die erste Ebenen neine ich felsenfarbe

    2.Wählt unter Filter/Render/ "Plastisches Rauschen"
    Stellt das Detail auf 15 und setzt bei Zufällig und Kachelbar einen Hacken
    Der Rest bleibt auf den Standartwerten. Bestätigt das ganze durch einen Klick auf OK

    1. Als Vordergrungfarbe nehmt einen hellen Braunton HTML-Notation: 826336
      und einen Grauton als Hintergrundfarbe HTML-Notation:5c5c5c
      Nun wählt ihr unter Farben/Abbilden "auf Farbverlauf"
      Jetzt sollte das schwarz weiße Bild Braun und Grau sein.

    2. Erstellt eine neue Ebene über der alten. Ich nenne sie "bumpmap".
      Wählt erneut unter Filter/Render/ "Plastisches Rauschen"
      Die Werte sind die selben als bei Punkt 2.

    3. Wählt die bumpmap Ebene aus und geht auf Farben/ "Helligkeit/Kontrast".
      Stellt den Kontrast-Wert auf ca. 40. Schltet dannach die Ebene mit dem Augensymbol aus.

    4. Von Schritt 2-5 führt ihr alles insgesamt 3 mal aus so das zum Schluss 3 bumpmap-Ebenen und 3 felsenfarbe-Ebenen habt.

    5. Jetzt erzeugen wir die Vertiefungen:
      Geht auf die 1. felsenfarbe-Ebene und dann auf Filter/Licht und Schatten/ "Lichteffekte"
      Es öffnet sich ein Fenster namens Lichteffekte. Dort müssen jetzt folgende Sachen eingestellt werden:
      Unter Licht: X Position 0,5 und Y Position 0,5
      Material: Glühen 0,20 Hell 0,35 Glanz 0,20
      Bump-Map: Bump-Mapping aktivieren einen hacken setzen und als Bum-Map-Bild wählt die 1. bumpmap-Ebenen.
      Das Ganze wiederholt ihr auch bei den Ebenen felsenfarbe-Ebene2 + bumpmap-Ebene2 und felsenfarbe-Ebene3 + bumpmap-Ebene3!

    6. Fügt nun den 3 erstelleten Ebenen einen Alphakanal hinzu.
      Macht einen Rechtsklick auf die Ebenen und wählt im sich darauf öffnenden Menü "Alphalanal hinzufügen" aus.
      (Es ist hilfreich die Ebenen zu benennen. Ich nenne sie in diesem Fall fels1,2,3)

    7. Wählt die oberste Fels Ebene aus und geht auf Filter/Abbilden/ "Nahtlos machen".
      Schiebt nun die anderen zwei fels-Ebenen darüber und entfernt den Rand mit dem Radiergummie und den Cell 01 Brush Größe 300-350.
      Entfernt mit dem Radiergummie auch zufällig ein paar Stellen solange bis es gut aussieht.

    10.Erstellt zwie neue Ebenen die über den anderen liegen. Wendet bei beiden Filter/Render "Plasma" an.
    Entfernt bei beiden Ebenen die Farbe unter Farben/Farbton/Sättigung. Dort denn Sättigungs-Regler ganz nanch links.
    Ebenso wendet bei beiden unter Farben/ "Farbe zu Transparenz aus. Wählt als Farbe Weiß.
    Das verleiht der Felsen Ebene etwas Schmutz und wirkt so realistischer.

    11.Fügt nun alle felsen-Ebenen zusammen und dubliziert diese Ebene dann alle anderen Ebenene können ausgeschaltete werden.
    Stellt bei der oberen Ebene von beiden den Ebenene Modus auf "Überlagern".
    Nun müssen wir nur noch die Farbe dieser Ebene entfernen und etwas aufhellen.

    12.Geht auf exportieren und spiechert das Bild ab.
    Wenn ihr alles Richtig gemacht habt sollte die Textur wie auf dem Bild aussehen!
    Fals Probleme auftretten überprüft ob ihr alle Schritte Richtig ausgeführt habt!
    Die Felsen Textur ist nun fertig!



  • Dieses Tutorial beschäftigt sich mit dem erstellen einer Stein Textur in Gimp.
    Hier lernt ihr wie ihr nur mit Hilfe von Gimp 2.8 eine nahtlose Stein Textur erstellt.

    1. Erstellt ein neues quadratisches Bild mit beliebiger Auflösung. Ich verwende in diesem Fall 1024X1024
      (Bei Texturen sind Auflösungen von 256, 512, 1024=1K, 2048=2K, 4096=4K oder 8192=8K empfehlenswert!)
      Die erste Ebenen neine ich felsenfarbe

    2.Wählt unter Filter/Render/ "Plastisches Rauschen"
    Stellt das Detail auf 15 und setzt bei Zufällig und Kachelbar einen Hacken
    Der Rest bleibt auf den Standartwerten. Bestätigt das ganze durch einen Klick auf OK

    1. Als Vordergrungfarbe nehmt einen hellen Braunton HTML-Notation: 826336
      und einen Grauton als Hintergrundfarbe HTML-Notation:5c5c5c
      Nun wählt ihr unter Farben/Abbilden "auf Farbverlauf"
      Jetzt sollte das schwarz weiße Bild Braun und Grau sein.

    2. Erstellt eine neue Ebene über der alten. Ich nenne sie "bumpmap".
      Wählt erneut unter Filter/Render/ "Plastisches Rauschen"
      Die Werte sind die selben als bei Punkt 2.

    3. Wählt die bumpmap Ebene aus und geht auf Farben/ "Helligkeit/Kontrast".
      Stellt den Kontrast-Wert auf ca. 40. Schltet dannach die Ebene mit dem Augensymbol aus.

    4. Von Schritt 2-5 führt ihr alles insgesamt 3 mal aus so das zum Schluss 3 bumpmap-Ebenen und 3 felsenfarbe-Ebenen habt.

    5. Jetzt erzeugen wir die Vertiefungen:
      Geht auf die 1. felsenfarbe-Ebene und dann auf Filter/Licht und Schatten/ "Lichteffekte"
      Es öffnet sich ein Fenster namens Lichteffekte. Dort müssen jetzt folgende Sachen eingestellt werden:
      Unter Licht: X Position 0,5 und Y Position 0,5
      Material: Glühen 0,20 Hell 0,35 Glanz 0,20
      Bump-Map: Bump-Mapping aktivieren einen hacken setzen und als Bum-Map-Bild wählt die 1. bumpmap-Ebenen.
      Das Ganze wiederholt ihr auch bei den Ebenen felsenfarbe-Ebene2 + bumpmap-Ebene2 und felsenfarbe-Ebene3 + bumpmap-Ebene3!

    6. Fügt nun den 3 erstelleten Ebenen einen Alphakanal hinzu.
      Macht einen Rechtsklick auf die Ebenen und wählt im sich darauf öffnenden Menü "Alphalanal hinzufügen" aus.
      (Es ist hilfreich die Ebenen zu benennen. Ich nenne sie in diesem Fall fels1,2,3)

    7. Wählt die oberste Fels Ebene aus und geht auf Filter/Abbilden/ "Nahtlos machen".
      Schiebt nun die anderen zwei fels-Ebenen darüber und entfernt den Rand mit dem Radiergummie und den Cell 01 Brush Größe 300-350.
      Entfernt mit dem Radiergummie auch zufällig ein paar Stellen solange bis es gut aussieht.

    10.Erstellt zwie neue Ebenen die über den anderen liegen. Wendet bei beiden Filter/Render "Plasma" an.
    Entfernt bei beiden Ebenen die Farbe unter Farben/Farbton/Sättigung. Dort denn Sättigungs-Regler ganz nanch links.
    Ebenso wendet bei beiden unter Farben/ "Farbe zu Transparenz aus. Wählt als Farbe Weiß.
    Das verleiht der Felsen Ebene etwas Schmutz und wirkt so realistischer.

    11.Fügt nun alle felsen-Ebenen zusammen und dubliziert diese Ebene dann alle anderen Ebenene können ausgeschaltete werden.
    Stellt bei der oberen Ebene von beiden den Ebenene Modus auf "Überlagern".
    Nun müssen wir nur noch die Farbe dieser Ebene entfernen und etwas aufhellen.

    12.Geht auf exportieren und spiechert das Bild ab.
    Wenn ihr alles Richtig gemacht habt sollte die Textur wie auf dem Bild aussehen!
    Fals Probleme auftretten überprüft ob ihr alle Schritte Richtig ausgeführt habt!
    Die Felsen Textur ist nun fertig!



  • gutes Tutorial würd aber sagen das das mehr Erde ist als Stein also so ein Ackerboden^^

    Trotzdem nice Tut :clapping: :clapping:



  • Ich würde auch meinen das dass wie ein Ackerboden aussieht
    Aber richtig gute Arbeit :clapping:


Log in to reply
 

Looks like your connection to MyTechZone 2 was lost, please wait while we try to reconnect.