Tastertur G510



  • Update vom 5.8.2010: Offizielle Vorstellung der G510
    Logitech hat die Spielertastatur G510 nun auch offiziell vorgestellt. Die Preisempfehlung liegt bei 99 US-Dollar bzw. 99 Euro. Der günstigste Preis im PCGH-Preisvergleich für die G510 liegt allerdings schon bei rund 82 Euro. Bestätigt wurde nun auch das monochrome Game Panel-LCD, die Hintergrundbeleuchtung ist vom Anwender wählbar. Eine USB-Soundkarte ist mit eingebaut.

    18 frei programmierbare G-Tasten und drei Modusschalter ergeben insgesamt 54 mögliche Funktionen im Spiel. Die G510 soll mit 500 Hz Pollingrate arbeiten. Ein Schalter erlaubt das Deaktivieren der Windows- und Kontextmenü-Tasten.

    Die G510 soll bereits im August in den Handel kommen.

    Original-Artikel vom 02.08.2010: Logitech G510 - erste Infos zum neuen Gaming-Keyboard
    Die G15 und die G11 waren die beiden ersten reinrassigen Spieletastaturen von Logitech, beide verfügen über eine "on-the-fly"-Makroprogrammierung, mit der man komplexe Makros im Spiel samt Verzögerungen aufnehmen kann. Die G15 besitzt darüber hinaus sogar einen kleinen Bildschirm - beide Tastaturen punkten auch mit einer sehr guten Tastenbeleuchtung. Mit der G19 hat Logitech später eine verbesserte Variante des G15 auf den Markt gebracht, vor allem mit einem hochauflösendem Farbdisplay wollte man sich von der Konkurrenz abheben - das Design wurde aber bei vielen Spielern kontrovers diskutiert.

    Mit der G110 besann man sich wieder auf alte Stärken. Eine schlichte und schöne Tastatur mit einem akzeptablen Preis und allen bekannten Features - bis auf einen Bildschirm. Anscheinend ist mit der G510 jetzt das erste Midrange-Gerät der neuen Serie angekündigt worden, denn zumindest bei Amazon und bei Alternate gibt es erste Informationen zum kommenden Gaming-Keyboard.

    So wird die G510 von Logitech über eine bewährte Tastenbeleuchtung verfügen, momentan sind drei verschiedene Farbtöne mehr oder weniger bestätigt. Im Gegensatz zur G110 besitzt die G510 ein Display, die Auflösung und die Darstellung erinnern an die Qualität des LC-Displays der G15; vermutlich ist ein Farbdisplay nur dem Top-Modell der Serie vorbehalten, welches erst noch angekündigt wird. Auf der linken Seite der schlichten Tastatur befinden sich drei Blöcke mit je sechs Makrotasten, über diesen befinden sich die Auswahl der Ebenen und die Aufnahmekontrolle. Rechts daneben liegen zwei Mute-Tasten für ein Headset, ein Anschluss für den Kopfhörer ist versteckt auf der Rückseite der Tastatur.

    Zwischen den beiden Bedienelementen befindet sich ein Schieberegler, mit dem man zwischen Gaming- und Standard-Mode hin und her schalten kann; durch diesen Schalter werden die Windows-Tasten deaktiviert. Rechts neben dem Display liegen noch die Steuerung für die Beleuchtung und rechts in der Ecke die Media-Tasten inklusive einer Lautstärke-"Rolle". Neben USB-Anschlüssen ist darüber hinaus auch eine modulare Handballenauflage vorhanden. Die Tastatur wird bei Alternate momentan für 100 Euro gelistet.

    Habe mit der G510 sehr viel spiel gespielt und hatte ig mit keinem game problemme gehapt auser mit rappelz also bei rapplz henkt sich die tastertur soforf auf die Macros hängen sich auf das display friert ein



  • Update vom 5.8.2010: Offizielle Vorstellung der G510
    Logitech hat die Spielertastatur G510 nun auch offiziell vorgestellt. Die Preisempfehlung liegt bei 99 US-Dollar bzw. 99 Euro. Der günstigste Preis im PCGH-Preisvergleich für die G510 liegt allerdings schon bei rund 82 Euro. Bestätigt wurde nun auch das monochrome Game Panel-LCD, die Hintergrundbeleuchtung ist vom Anwender wählbar. Eine USB-Soundkarte ist mit eingebaut.

    18 frei programmierbare G-Tasten und drei Modusschalter ergeben insgesamt 54 mögliche Funktionen im Spiel. Die G510 soll mit 500 Hz Pollingrate arbeiten. Ein Schalter erlaubt das Deaktivieren der Windows- und Kontextmenü-Tasten.

    Die G510 soll bereits im August in den Handel kommen.

    Original-Artikel vom 02.08.2010: Logitech G510 - erste Infos zum neuen Gaming-Keyboard
    Die G15 und die G11 waren die beiden ersten reinrassigen Spieletastaturen von Logitech, beide verfügen über eine "on-the-fly"-Makroprogrammierung, mit der man komplexe Makros im Spiel samt Verzögerungen aufnehmen kann. Die G15 besitzt darüber hinaus sogar einen kleinen Bildschirm - beide Tastaturen punkten auch mit einer sehr guten Tastenbeleuchtung. Mit der G19 hat Logitech später eine verbesserte Variante des G15 auf den Markt gebracht, vor allem mit einem hochauflösendem Farbdisplay wollte man sich von der Konkurrenz abheben - das Design wurde aber bei vielen Spielern kontrovers diskutiert.

    Mit der G110 besann man sich wieder auf alte Stärken. Eine schlichte und schöne Tastatur mit einem akzeptablen Preis und allen bekannten Features - bis auf einen Bildschirm. Anscheinend ist mit der G510 jetzt das erste Midrange-Gerät der neuen Serie angekündigt worden, denn zumindest bei Amazon und bei Alternate gibt es erste Informationen zum kommenden Gaming-Keyboard.

    So wird die G510 von Logitech über eine bewährte Tastenbeleuchtung verfügen, momentan sind drei verschiedene Farbtöne mehr oder weniger bestätigt. Im Gegensatz zur G110 besitzt die G510 ein Display, die Auflösung und die Darstellung erinnern an die Qualität des LC-Displays der G15; vermutlich ist ein Farbdisplay nur dem Top-Modell der Serie vorbehalten, welches erst noch angekündigt wird. Auf der linken Seite der schlichten Tastatur befinden sich drei Blöcke mit je sechs Makrotasten, über diesen befinden sich die Auswahl der Ebenen und die Aufnahmekontrolle. Rechts daneben liegen zwei Mute-Tasten für ein Headset, ein Anschluss für den Kopfhörer ist versteckt auf der Rückseite der Tastatur.

    Zwischen den beiden Bedienelementen befindet sich ein Schieberegler, mit dem man zwischen Gaming- und Standard-Mode hin und her schalten kann; durch diesen Schalter werden die Windows-Tasten deaktiviert. Rechts neben dem Display liegen noch die Steuerung für die Beleuchtung und rechts in der Ecke die Media-Tasten inklusive einer Lautstärke-"Rolle". Neben USB-Anschlüssen ist darüber hinaus auch eine modulare Handballenauflage vorhanden. Die Tastatur wird bei Alternate momentan für 100 Euro gelistet.

    Habe mit der G510 sehr viel spiel gespielt und hatte ig mit keinem game problemme gehapt auser mit rappelz also bei rapplz henkt sich die tastertur soforf auf die Macros hängen sich auf das display friert ein


 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu MyTechZone 2 verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.